Newsletter der Kreuzkirche Lüdenscheid

 

 

Sie möchten stets auf dem aktuellen Stand s

  Newsletter der Kreuzkirche Lüdenscheid

 

Nr.622 - 46.KW 2017 – 16.11.2017

 Themen:

 

  1. Die Laternenumzüge blieben trocken
  2. In Horringhausen ging es um das „Kernthema“
  3. Am Sonntag geht es um Lydia
  4. Am Dienstag: Impulsabend
  5. Am Mittwoch: Buß- und Bettagsgottesdienst um 20 Uhr
  6. Die Männer sind zum „Feuerabend“ eingeladen

 

 

 

Die Laternenumzüge blieben trocken

Kinder, Eltern und Großeltern und natürlich auch die Erzieherinnen und Erzieher hatten letzten Mittwoch und Donnerstag Glück mit dem Wetter. Denn entgegen anders lautenden Prognosen blieb es trocken bei den beiden Laternenumzügen. Alle Beteiligten hatten viel Spaß.

 

In Horringhausen ging es um das „Kernthema“

Die Leitung unserer Gemeinde, das Presbyterium und die Hauptamtlichen, beschäftigten sich am Wochenende mit dem Thema „Gemeinde“ mit drei grundlegenden Bibeltexten und im Gottesdienst am Sonntag ging es um den Segen. Alle Teilnehmenden waren für ein gutes Wochenende dankbar.

 

Am Sonntag geht es um Lydia

Im Rahmen unserer Predigtreihe geht es am Sonntag um eine richtig reiche Frau aus Philippi. In der Apostelgeschichte wird berichtet, was sich in ihrem Leben ändert, als sie Christ wird. Und auch, welche Auswirkungen das auf ihre Stadt hat.

 

Am Dienstag: Impulsabend

Passend zum Reformationsjubiläum geht es bei letzten Impulsabend in diesem Jahr um „die Freiheit eines Christenmenschen“. Unsere Referentin dieses Mal ist  Dagmar Stader. Sie gehört zur Leitung von StandUp e.V., Solingen und ist dort als Referentin und Trainerin tätig. Der Abend beginnt um 20 Uhr.

 

Am Mittwoch: Buß- und Bettagsgottesdienst um 20 Uhr

Am kommenden Mittwoch laden wir zum Abendgottesdienst in die Kreuzkirche ein. Das Abendmahl wird dabei durch die Reihen gehen. In der Predigt geht es um die Auswirkungen unseres Tuns und Lassens.

 

Die Männer sind zum „Feuerabend“ eingeladen

Am 24. November um 19 Uhr treffen sich die Männer der Kreuzkirche zu Lagerfeuer, Gegrilltem und guter Gemeinschaft auf dem Platz neben der Kirche (erreichbar über den Kirchvorplatz). Anmelden kann man sich bis zum 20.11. bei Matthias Kleine.

 

Verfasser: Hans-Georg Ahl

 

[